23. Mai 2017

Digitalisierung und Versicherung: CEMS Studenten bei Zurich

Hallo zusammen! In diesem Semester hat unser Team, bestehend aus vier CEMS Studenten der Universität zu Köln, erstmals die Möglichkeit in Kooperation mit der Zurich Deutschland Gruppe an einem Business Projekt zu Digitalisierung im Versicherungswesen zu arbeiten. Hier möchten wir euch ein wenig über unser Projekt mit Zurich erzählen.

Das CEMS Business Projekt ist ein Beratungsprojekt, das in Zusammenarbeit mit einem Unternehmenspartner von einem internationalen Team aus 4-5 Studenten durchgeführt wird. Jedes Sommersemester stehen etwa 8-10 verschiedene Business Projekte für uns CEMS Studenten zur Auswahl. Diese werden in Kooperation mit verschiedenen CEMS Partnerunternehmen durchgeführt. Die Partnerunternehmen reichen von der Beratungsbranche und Industrie, bis hin zu sozialen Partnern, wie Transparency International oder CARE – und in diesem Jahr auch der Zurich Versicherung.

 

Das Team: Albert, Cecilia, Constantin und Uta

Wir sind Albert, Cecilia, Constantin und Uta und wir haben uns dieses Jahr für das Business Projekt bei Zurich entschieden. Trotz unserer sehr verschiedenen fachlichen Hintergründe, haben alle aus unserem Team während des Studiums als auch während Praktika Erfahrungen in der Financial Service Industrie und Business Analytics gesammelt. Uns hat das Zurich Business Projekt sehr zugesagt, da Zurich ein Thema zum aktuellen Trend der Digitalisierung angeboten hat. Unser Team besteht zum einen aus zwei Kölner „Home School“ CEMS Studenten – Constantin und Uta. Wir studieren schwerpunktmäßig in Köln und haben unsere CEMS Auslandsaufenthalte in Hong Kong und der UK, sowie in Norwegen und der USA verbracht. Zwei weitere Studenten unseres Teams – Albert und Cecilia –  sind dieses Semester zum Auslandsaustausch von ihren Home Schools „Rotterdam School of Management“ in den Niederlanden, sowie der „Norwegian School of Economics“ in Norwegen nach Köln gekommen. Dieses Sommersemester studieren wir nun gemeinsam das CEMS Master in International Management Programm an der Universität zu Köln und freuen uns darauf zusammen für Zurich an dem Business Projekt zu arbeiten.

 

Das Projekt: Digitalization of commercial non-life insurance distribution channels

Für ungefähr drei Monate werden wir mit Zurich zusammenarbeiten, um auf Basis einer Trendanalyse des Commercial Non-Life Versicherungssegments in verschiedenen internationalen Märkten, wie der UK und den Niederlanden, eine Unternehmensstrategie für die Digitalisierung der Vertriebskanäle für Zurich im deutschen Markt zu entwickeln.

In wöchentlichen „Status Calls“ besprechen wir unser Vorgehen, erhalten Feedback und diskutieren Fragen mit den uns betreuenden Zurich Managern. Unser erster Status Call fand Anfang Mai statt indem wir die Organisation des Projekts besprachen, sowie thematische Aspekte auf die wir uns konzentrieren werden. Es wird professionelles Projekt Management von uns erwartet, um besonders auch innovative, kreative und praktikable Lösungsansätze in Zusammenarbeit mit Zurich zu entwickeln. Andererseits erwarten wir von dem Projekt natürlich auch die Versicherungsindustrie und Zurich näher kennenzulernen, aber selbstverständlich auch persönliche Erfahrungen, wie die Zusammenarbeit in einem internationalen Team zu sammeln.

Vor zwei Wochen hat das Projekt mit einem „Kick-Off Meeting“ begonnen, bei dem wir unsere Ansprechpartner bei Zurich kennengelernt haben, sowie Einblicke in die Unternehmenskultur und den Kölner Standort bekommen haben. Wir sind gespannt Anfang Juni unsere ersten Erkenntnisse und Ende Juli unsere finale Abschlusspräsentation der Zurich Versicherung zu präsentieren und freuen uns auf die spannenden nächsten Wochen!

 

Zurich ist seit 1994 Teil des CEMS Netzwerks und führte bereits seit 2007 mehr als 30 Business Projekte mit CEMS Studenten größtenteils von der Universität St. Gallen in der Schweiz durch.

Das CEMS Netzwerk ist eine globale Allianz von 30 führenden Business Schools, über 70 Partnerunternehmen und sieben sozialen Partnern, die gemeinsam den CEMS Master in International Management anbieten. Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln ist als einzige deutsche Universität Teil des CEMS Netzwerks.

 

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Uta Richter

Dieser Artikel wurde von Uta Richter geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog