14. Juni 2019

Herzensthema und Megatrend: Smart Home

Hi, ich bin Markus Ludwig, bin 26 Jahre alt und arbeite seit gut sieben Jahren für die Zurich Gruppe Deutschland. Nach meiner Ausbildung studiere ich seit 2017 berufsbegleitend mit der Zurich Gruppe und der IUBH Hochschule. Mit meinem aktuellen Uni-Praxisprojekt konnte ich Beruf und Leidenschaft optimal verbinden… denn bei mir dreht sich alles um den Megatrend Smart Home und den Nutzen der neuen Technologie für uns als Versicherer und unsere Kunden zugleich.

Smart Home – Nicht nur für mich ein absoluter Megatrend!

Weil ich mich privat schon früh für das Thema rund um smarte und intelligente Haustechnik interessiert habe, war es für mich perfekt bei Zurich eine neue Versicherungslösung rund um die smarten Geräte zu entwickeln. Ich denke, dass über 70 eingebaute Smart Home Komponenten und smarte Geräte in meinen vier Wänden, meiner Leidenschaft für die smarte Haustechnik einen Ausdruck verleihen. Auch im Studium drehen sich Hausarbeiten und bald auch meine Bachelorarbeit um ein Thema: Smart Home. Das für mich faszinierende an der intelligenten Haustechnik ist, dass sie im Grunde so viele Vorteile hat. Denn Smart Home ist für jeden Menschen interessant, der eine Wohnung oder ein Haus bewohnt und

  • – ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis hat
  • – sich für moderne und zukunftssichere Technik interessiert
  • – Wert auf einen erhöhten Wohnkomfort legt; oder einfach
  • – seine Energiekosten managen und reduzieren möchte

Dadurch, dass die Smart Home- und IoT-Welt (Internet der Dinge) unendlich viele Einsatzmöglichkeiten bietet und sich stetig weiterentwickelt, fordert dieser Megatrend ein schnelles Handeln unsererseits. Mit der Gründung des Innovation Labs Smart Home Anfang des Jahres 2019, konzentrieren wir uns nun stärker auf die digitalen Einsatzmöglichkeiten, um den stetig wachsenden Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden.

Smart Home – Hört sich kompliziert an?

Smart Home hört sich im ersten Augenblick kompliziert an, ist es aber nicht! Zumindest nicht, wenn ihr einen Smart Home-Fan wie mich fragt. Im hauseigenen Innovation Lab legen wir hohen Wert darauf, dass unsere Produkte und Dienstleistungen so einfach wie möglich in der Installation und Anwendung sind, sodass wir einen großen Kundenkreis erreichen und entlang der gesamten Wertschöpfungskette nutzenstiftende Wirkung erzielen können.

Auch wenn eine solche Entwicklung nicht immer unkompliziert ist. Wer hätte schon ahnen können, dass von der Produktidee bis hin zur Vermarktung des Zurich Smart Home Pakets knapp 45 Abteilungen im Hause der Zurich Gruppe Deutschland und drei externe Kooperationspartner eingebunden werden mussten? Jeder Tag steckt voller Spannung und neuer Herausforderungen. Durch die vielfältigen Aufgaben wird es im Innovation Lab nie langweilig, auch die Arbeitsweise ist alles andere als traditionell. 

Startup-Teams im Unternehmen: Die Zurich Innovation Labs

Die Zurich Innovation Teams haben bereits ein paar Umbenennungen erfahren – aber alle haben ein Ziel: Innovative und kundenorientierte Produktangebote und Services entwickeln und dadurch Kunden gewinnen, halten und begeistern. Hauptsächlich arbeiten wir nach der agilen Projektmanagementmethode Scrum. Hierbei werden das Produkt bzw. die angestrebte Lösung in iterativen Sprints, also kleinen planbaren Intervallen entwickelt. Der Kunde steht bei jeder Planung dabei immer im Mittelpunkt – so können Dienstleistungen und Produkte entwickelt werden, die vom Kunden gewünscht sind.

Im Projektteam arbeiten wir interdisziplinär. Das bedeutet, wir arbeiten mit vielen Schnittstellen im Haus zusammen. Produktmanagement, Underwriting, Compliance, Legal, Marketing und Claims, um nur einige zu nennen. Seit der Gründung der agilen Arbeitsteams durfte ich bereits an vielen Initiativen mitwirken. An der Arbeitsweise und der innovativen Ausrichtung hat sich bis zum heutigen Tage nichts geändert. Die heute agierenden Innovation Labs der Zurich Gruppe Deutschland arbeiten getreu dem Motto „Innovationen vorantreiben“ an Themen rund um Mobility, neue Vorsorgelösungen (New Life) und Smart Home.

[Gesamt:10    Durchschnitt: 3.8/5]

Markus Ludwig

Dieser Artikel wurde von Markus Ludwig geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.