21. Dezember 2016

Im Sari ins Büro: Dubai macht’s möglich

Alle guten Dinge sind drei sagt man immer so schön – auf meine aktuelle Situation trifft dieser Spruch auf jeden Fall zu. Meine Zeit in Dubai neigt sich dem Ende zu. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Weihnachten steht vor der Tür und ich freue mich auf die besinnliche Zeit, die ein oder andere Schneeflocke und insbesondere ein paar letzte Besuche mit Kollegen auf dem Weihnachtsmarkt in Bonn. Seit meinem letzten Beitrag gab es wieder jede Menge Highlights, die ich hier mit euch teilen möchte.

Diwali

An das hinduistische Fest Diwali werde ich mich stets mit einem Lächeln zurückerinnern. Zwei Kolleginnen haben mich morgens mit einem wunderschönen lila Sari überrascht. Ich habe zuhause noch verzweifelt versucht etwas Buntes anzuziehen und bin kläglich daran gescheitert. Bei der Arbeit angekommen, wurde ich sogleich in die erfahrenen Hände zweier Kolleginnen übergeben. Es hat sich ein bisschen wie in „Kick it like Beckham“ angefühlt, wo sich Jess in aller Eile für die Hochzeit ihrer Schwester bekleidet und mehrere Freunde um sie herumlaufen und den Sari zurecht zupfen.

Einfach toll!
Einfach toll!

Diwali, auch bekannt als „Festival der Lichter“, ist ein hinduistisches Fest. Ende Oktober werden Häuser und Balkone mit Lampen („Diyas“) geschmückt um festliche Stimmung zu verbreiten. Was wird eigentlich gefeiert? Man glaubt, dass Gott Lakshimi, Gott des Wohlstands, das Haus mit Reichtum und Wohlstand segnet. Die spirituelle Bedeutung ist der Sieg des Lichts über die Dunkelheit, Wissen über Ignoranz und gut über böse.

 

Zurich Got Talent

Nicht vorenthalten möchte ich euch auch die bezaubernde Show „Zurich Got Talent“, an der mehr als 25 Acts und 100 Kollegen teilgenommen haben. Zwei Stunden gab es einen Wechsel zwischen Bollywood Choreographien, Comedy und super Gesangseinlagen. Alle haben sich große Mühe gegeben und ein Zwei-Stunden-Programm auf die Beine gestellt. Zur Belohnung gab es eine kleine Medaille sowie ein Erinnerungsfoto mit Chief Operating Officer Reena (links) und Chief Executive Officer Walter (rechts). Juhuuuu, bin ich stolz. 🙂

Regulatorische Veränderungen

Um wieder zum Business zurückzukehren, hier nun wichtige News hinsichtlich regulatorischer Veränderungen im Markt. Vor Kurzem wurde ein neuer Entwurf der Regulationsbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), genannt Insurance Authority (IA) veröffentlicht. Das Papier kann von der Produktentwicklung bis hin zum Verkauf einige Veränderungen in VAE mit sich bringen. Ich kann nur wiederholen: wer glaubt Versicherungen sind langweilig, liegt falsch. 😉 Falls Ihr mehr erfahren wollt, hier weiterlesen: http://www.international-adviser.com/news/1032749/game-changing-uae-insurance-regulation-mean

 

It’s all about YOU

Diese interne Kampagne von Zurich Versicherung zielt darauf ab, das Wissen der eigenen Mitarbeiter rund um Produkte und eigene Absicherung zu stärken und sie zu verantwortungsvollen Bürgern zu erziehen. Das Motto ist: Wir glauben daran, dass die eigenen Finanzen und Gesundheit an erster Stelle stehen. Das erst befähigt einen das Beste zu geben und Kunden in jeglicher Hinsicht zufriedenzustellen. Zu diesem Zweck finden Schulungen statt. Wie viel Spaß die Kollegen an dieser Kampagne haben sieht man hier:

 

Zum Abschluss: Danke, liebe Zurich Familie.

Im Rückblick fällt es mir schwer, meine Gefühle in einem Foto auszudrücken. Es bleiben so viele schöne Erinnerungen zurück. Die Arbeitsweisen hier sind anders, aber eben genauso gut wie in Deutschland.

Ich werde es vermissen, wenn „fremde“ Kollegen plötzlich an meinem Platz stehen und Fragen stellen.

Ich werde es vermissen, bei dringendem Bedarf nach Schokolade den eigens kreierten Kiosk aufzusuchen.

Ich werde es vermissen, gemeinsam mit den Kollegen Costa Coffee zu besuchen.  

Trotzdem und gerade deswegen bedanke ich mich mit einem breiten Grinsen bei allen Beteiligten für die wahnsinnig tolle Erfahrung. Die Zeit war wahrhaftig unvergesslich und ich schätze die Zeit sehr. Auf das wir in Zukunft noch näher zusammen rücken, schließe ich mit den Worten: „Focus on the journey, not the destination.“ (Gress Anderson).

P.S.: Ein besonderes Dankeschön gilt den Initiatoren dieses Austauschs, Carmen und Laura, gleichwohl Herrn Dr. Mitzlaff, Herrn Schorn und Herrn Bernert. Jeder einzelne Mitarbeiter wird mir fehlen, insbesondere mein Team Propositions als auch Marketing. Danke auch an Heike, Roseline und Paula für die tollen Gespräche und Hilfe bei Fragen meinerseits. Es ist wesentlich der Verdienst von Sandra Liedtke aus dem Zurich Communications-Team, dass ich diesen Bericht gestartet habe und diese Reise nun unvergesslich bleibt.

 


English Version

Dear Zurich family,

this is my third and last entry for the German Zurich Blog. As we say in Germany: All good things go by three. Time is passing by and how now finally come to an end here. Christmas is waiting and so are the final visits on the German Christmas market with a mulled wine and some snowflakes hopefully.

Before I leave, I want to share some highlights with you. 

Diwali

Diwali, also known as Deepavali or the „festival of lights“, is an ancient Hindu festival. This year Diwali is being celebrated on 30th October 2016. Diwali is one of the important festivals celebrated across the whole country of India and on this day people decorate and illuminate their homes by lighting earthen lamps called ‘diyas’ and candles in their homes and work place to spread  festive spirit. Special sweets and snacks are prepared and shared with family and friends.

It is believed that on this day, Goddess Lakshmi, the Goddess of wealth is worshipped to seek blessings of wealth and prosperity in their homes. The festival spiritually signifies the victory of light over darkness, knowledge over ignorance, good over evil, and hope over despair, thus welcoming prosperous times.

A prosperous time…yes, these words describe the whole day. It started first with some colleagues dressing me up in a traditional Indian Sari. I felt a little like Jess in “Kick it like Beckham”, while friends were circling around her to make her ready for her sister’s wedding. When I got to the office I was not the only one wearing strong colors. The journey continued with an amazing lunch in a meeting room, where a lot of Indian dishes were prepared.

Zurich Got Talent

I do not like to withhold with you the impressions from “Zurich Got Talent”, a self-made talent show from Zurich for Zurich J. Within two hours colleagues were presenting Bollywood Dances, Comedy and singing qualities. I got the chance to support a colleague and five days later I was there – on the stage. In the flashback I can honestly believe I truly did this, but it was definitely worth it.

The IA changing the game

To get back to business, here some important news concerning regulatory changes in this market. Some time ago a new regulation draft was published by the regulatory body of the UAE, called Insurance Authority (IA). The draft may bring considerable changes for the Life Insurance business in the UAE ranging from product development to distribution agreements. I can only repeat: whoever believes working for insurances is boring, is wrong ;-). If you want to find out more, read here: http://www.international-adviser.com/news/1032749/game-changing-uae-insurance-regulation-mean.

It’s all about you

As important it is to know what is happening in the market, it is important too to watch over your own circumstances. At Zurich we believe that you need to look after your own financial and physical health first. Ultimately, this will allow you to be at your best and serve our external and internal customers wholeheartedly. I can remember Walter stating that we have to focus on people management. So colleagues from every office are invited to a session full of insights around their own Savings and investment plan within this campaign.

Finally I want to say: thank you, dear Zurich family

Looking back it is difficult to describe my feeling about this journey. There are so many memories and I cannot say whether working in Germany or Dubai is better. It is good in its own ways.

I will miss my colleagues passing by my desk and asking questions.

I will miss heading to the kiosk when I urgently need a piece of chocolate.

I will miss going to Costa to grab a coffee in the afternoon.

Still or exactly because of this I say thank you with a big smile on my face. Time was unforgettable and Dubai will always be a part of me. Hopefully we come closer in the future, I close with the quote: “Focus on the journey, not the destination.“ (Gress Anderson).

P.S.: Special thanks go to this point to the initiators of this exchange, Carmen and Laura, as well as Dr. Mitzlaff, Mr. Schorn and Mr. Bernert. I am going to miss every colleague, especially my team Propositions and Marketing. Thanks as well to Heike, Roseline and Paula for the great conversations and continuing support. Finally it is due to Sandra Liedtke from Corporate Communications in Germany that I started this diary, which makes the whole journey unforgettable.

 

[Gesamt: 16   Durchschnitt:  5/5]

Jelena Hok

Dieser Artikel wurde von Jelena Hok geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.