1. Juni 2016

Zurich Blog – Kommentarregeln

Das gilt für Sie

  • Sie sind aufrichtig: Kommentare sind persönliche Stellungnahmen und beziehen sich auf den jeweiligen Artikel oder dessen Kommentare.
  •  
  • Sie halten sich kurz: Kommentare sind kurz und prägnant und tragen zu einer fairen Diskussion bei.

 

  • Sie bleiben anständig: Nicht akzeptiert werden ehrverletzende, rassistische, beleidigende, illegale, menschenverachtende, diskriminierende, unsachliche sowie unverhältnismäßig lange Kommentare.

Das gilt für uns

  • Wir moderieren: Wir vom Zurich Blog-Team moderieren die Kommentare und achten darauf, dass kontrovers diskutierte Themen fair dargestellt werden.
  •  
  • Wir prüfen: Es gibt kein Recht auf die Veröffentlichung eines Kommentars. Wir kontrollieren die eingegangenen Kommentare und behalten uns vor, Beiträge, die nicht den Regeln entsprechen, nicht zu veröffentlichen. Wir bilden Diskussionen in den Kommentaren nachvollziehbar ab und löschen Beiträge nur im Einzelfall.

 

  • Wir veröffentlichen: Grundsätzlich bearbeiten wir die Kommentare zu den normalen Bürozeiten, also weder abends noch an Wochenenden. Daher kann es durchaus einige Zeit dauern, bis die Kommentare zu sehen sind.
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Zurich Blog-Team

Dieser Artikel wurde von Zurich Blog-Team geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.