14. Dezember 2018

Azubis@Zurich: facettenreiche Ausbildung

Manch einer mag sich denken, eine Ausbildung bei einer Versicherung sei trocken oder ähnliches. Doch weit gefehlt! Weil sich diese Menschen vielleicht nur wenig unter unserem Arbeitsalltag vorstellen können, möchte ich euch heute einmal mitnehmen und hinter die Kulissen blicken. Denn hier bei der Zurich Versicherung besteht unsere Ausbildung für uns Auszubildende nicht nur aus Lernen und Arbeiten in den einzelnen Abteilungen – sondern ist weitaus vielfältiger als mach einer denkt. So haben wir Azubis während der Ausbildung die Möglichkeit an allerlei Projekten teilzunehmen: vom Alumni-Projekt, über das Social-Media Projekt, bis hin zum sportlichen Marathon-Projekt.

Gemeinsam ins Ziel

Eines der größten, außerschulischen Projekte in einem Ausbildungsjahr ist das Marathon-Projekt. Hier wird schnell klar: Zurich legt sehr viel Wert auf einen gesunden und sportlichen Lebensalltag, auch schon während der Ausbildung! Im Rahmen dieses Projekts treten wir Azubis jedes Jahr gemeinsam als Zurich-Team bei dem Rhein-Energie-Marathon in Köln an, der dieses Jahr am Anfang Oktober stattgefunden hat. Wie jedes Jahr stand das Marathon-Projekt auch diesmal wieder unter dem Motto „gemeinsam ins Ziel“. Eine Botschaft, mit der wir für uns betonen wollen, dass es für alle wichtig ist, auch schon früh zu lernen im Team zu agieren und auf unsere Mitmenschen zu achten.

Ready – Set – Go

Unter allen Azubis werden zu Beginn des Ausbildungsjahres immer 6 bis 8 Azubis ausgewählt, die das Marathon-Projekt mitgestalten. Glücklicherweise wurde ich dieses Jahr auch ausgewählt. Innerhalb dieser Gruppe ist jeder für etwas Anderes zuständig, denn bei so einer Marathon-Teilnahme gibt es viel zu organisieren: Eine Gruppe, war dafür verantwortlich Einladungen zu gestalten und an potentielle Läufer und Helfer zu versenden. Zudem müssen natürlich auch ein paar Laufshirts für den Lauf kreiert werden. Da wir unseren Lauf am Rhein-Energie-Marathon jedes Jahr auch immer mit einer Spendenaktion für den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln verbinden, mussten wir im Vorfeld natürlich auch ein paar Events organisieren, um überhaupt erst einmal Spenden zu sammeln. Diese Gruppe habe ich in diesem Jahr unterstützt.  So haben wir zum Beispiel mehrere Kuchenverkäufe veranstaltet, aber auch auf ein paar Flohmärkten im Umfeld Köln/Bonn haben wir uns blicken lassen. Zudem ist es Tradition, dass alle Läufer und Helfer am Ende des Laufs gemeinsam nochmal in die Kölner Direktion der Zurich Versicherung fahren und dort den Abend bei einem leckeren Stück Pizza und einem kühlen Getränk ausklingen lassen. Auch das musste natürlich organisiert werden.

Projektmanagement und persönliche Weiterbildung

Am Ende dieses Projekts konnte man auch dieses Jahr wieder von einem gelungenen Event sprechen, bei dem wir vorher viel Kraft und Mühe in die Vorbereitung gesteckt haben, aber dadurch auch so einiges gelernt haben. So haben wir ein tieferes Verständnis von Projektarbeit erhalten, und gleichzeitig auch wie man bestimmte Sachen im Team klärt und organisiert. Das wird uns sicherlich in unserem späteren Werdegang ganz hilfreich sein kann.

Sportlich, auch am Arbeitsplatz

Ein anderes Highlight im Ausbildungsjahr setzt den Fokus mehr auf die persönliche Gesundheit der Auszubildenden – nämlich das Azubi-Vital Seminar. Hier fahren wir Azubis gemeinsam zur Sporthochschule nach Hennef für zwei Tage und lernen allerlei Sachen über gesunde Ernährung und wie man diese auch am Arbeitsplatz einsetzten kann. Darüber hinaus gibt es ein paar sportliche Aktivitäten und wir lernen wie man beispielsweise richtig am Arbeitsplatz sitzt.

Das Highlight dieser ganzen Veranstaltung ist natürlich, dass wir alle zusammen dort übernachten und so den Abend auch noch als Team zusammen verbringen können. So steht auch der Teamgedanke dabei wieder im Vordergrund. Ich persönlich hatte das Vital-Seminar noch nicht absolviert, aber ich habe von den vorherigen Jahren nur Gutes gehört –bin also schon ganz gespannt.

Schlussendlich kann man sagen, dass eine Ausbildung bei Zurich sehr vielfältig ist. Es gibt aber nicht nur sportliche Zusatzqualifikationen, sondern auch noch vieles Anderes. Dazu aber ein anderes Mal mehr…

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Nadja Ronig

Dieser Artikel wurde von Nadja Ronig geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.