23. September 2016

Golfen für den guten Zweck

Zum dritten Mal nun durfte ich das traditionelle Benefiz-Golfturnier der Zurich Versicherung organisieren. Auch dieses Jahr fiel die Wahl des Austragungsortes wieder auf den Golfcourse Bonn, der neben dem schönen und anspruchsvollen Kurs auch die Möglichkeit bietet, im clubeigenen Hotel zu übernachten. Für die auswärtigen Gäste natürlich ein besonderer Anreiz. 

Wie jedes Jahr auf`s Neue war ich vor und während der Golfrunde sehr aufgeregt und gespannt, ob sich meine Mühen lohnen und alle Teilnehmer Spaß haben würden. Ich glaube, ich kann heute sagen, die Sorgen waren unberechtigt und das Golfen für den guten Zweck war wieder ein voller Erfolg. Besonders gefreut habe ich mich über die Großzügigkeit unseres Vorstands, der in Person von Herrn Nagel der Geschäftsführerin des Bunter Kreis e.V. Inka Orth eine beträchtliche Spende übergab. Ich finde das Engagement der Zurich für diesen tollen Verein, der sich um kranke Kinder und deren Familien kümmert, richtig und einfach nur großartig.  

Aber zurück zum Turnier. Die größte Sorge hat mir eigentlich das Wetter gemacht. Nach den vielen Wochen mit Hitze- und Sonnenstundenrekorden, wusste ich, es wird wesentlich schlechter. Alles nur kein Regen, das war mein Appell an den Wettergott und siehe da, es hat funktioniert. Puh!

 

Bestes Golfwetter!
Bestes Golfwetter!

 

Und nicht nur das, es war sogar das ideale Golfwetter, nicht zu warm und nicht zu sonnig. Glück hat halt der Tüchtige. Die 18 Bahnen hatten natürlich in den letzten Wochen aufgrund der Hitze leiden müssen. Alles in allem waren die Fairways und Grüns aber gut bespielbar. 

Glatte einhundert Spieler/innen hatten sich bei mir für das Turnier gemeldet – ein Rekord!! Im Endeffekt waren dann zwar „nur“ 81 am Start, aber das tat meiner guten Stimmung keinen Abbruch. Knapp 2.000 Euro kamen beim Check-in und an der Halfway Verpflegungsstelle an Barspenden für den Bunter Kreis e.V. zusammen. Wieder mal ein fantastisches Ergebnis!   

Als dann alle am späten Nachmittag wieder von der Runde zurück waren, ging es langsam aber sicher zum offiziellen Teil über. Die Siegerehrung mit Spendenübergabe durch Herrn Nagel stand an und das anschließende Abend-Buffet. Jetzt hing der Erfolg des Turniers nur noch davon ab, ob das Essen überzeugen konnte oder nicht. Meine Anspannung kam zurück und ich sprach innerliche Stoßgebete. Sie scheinen angekommen zu sein, jedenfalls hat es mir geschmeckt und ich vernahm allgemeine Zufriedenheit.

 

Die feierliche Scheckübergabe nach unserem erfolgreichen Golfturnier.
Die feierliche Scheckübergabe nach unserem erfolgreichen Golfturnier.

 

Danken möchte ich den tollen Helferinnen und Helfern, ohne die das Turnier in dieser Form nicht hätte stattfinden können. Gabi Müller-Domgörgen und Tochter Caroline, Conny Laubach, Charly Marx, Marcel Mielke, Christoph Haschke und Dave Higginson, DANKE! 

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei diesem Turnier der besonderen Art.

 

Mehr Eindrücke von unserem Benefiz-Golfturnier gibt’s hier

Click to rate this post!
[Total: 6 Average: 4.7]

Martin Onaran

Dieser Artikel wurde von Martin Onaran geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.