21. Juli 2021

NEXT for Sustainability: Warum der Jurysitz beim Planet Hero Award für uns so wichtig ist

Als NEXT setzen wir uns für die Stimme der jungen Generation ein und möchten so dafür sorgen, Zurich zukunftsfähig zu gestalten.

Die vergangenen beiden Jahre haben wir unter anderem genutzt, um uns intensiv für Nachhaltigkeitsprojekte in unserem Unternehmen einzusetzen und das Erreichen der sogenannten „Sustainable Development Goals“ – kurz SDGs – der UN.

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen, welche weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Beispielsweise haben wir über verschiedene Kommunikationskampagnen auf die Bedeutung und Vielseitigkeit von Nachhaltigkeit aufmerksam gemacht.

Besonders stolz sind wir auch, dass wir im Dezember 2019 am globalen Leadership-Meeting der Zurich Group in Madrid teilnehmen durften. Zusammen mit den Top 100 Führungskräften von Zurich haben wir aktiv über spannende Themen diskutiert und durften an spannenden Vorträgen, wie mit Sebastian Saldago zum Zurich Forest teilnehmen.
Daraufhin wurden wir auch zu diversen Townhalls und lokalen Leadershipmeetings eingeladen, um unserer Generation in Nachhaltigkeitsdiskussionen und anderen NEXT-Themen eine Stimme zu geben.

Auch wenn Zurich sich immer stärker für Nachhaltigkeit einsetzt, werden wir nicht müde das Thema immer weiter voran zu treiben. Denn gemeinsam können wir noch so viel erreichen!

Planet Hero Award

Als junge Mitarbeiterin von Zurich freut es mich besonders zu sehen, dass Zurich nicht nur von Nachhaltigkeit spricht, sondern aktiv Maßnahmen und Initiativen intern, aber auch extern, vorantreibt. Darum bin ich sehr stolz, als Vertreterin von NEXT Teil der Planet Hero Jury zu sein

Der Planet Hero Award lobt von nun an jedes Jahr besonders klimafördernde Initiativen und Projekte aus. Gemeinsam mit euren großartigen Projekten möchten wir dazu beitragen, die Klimaerwärmung auf 1,5 Grad (auf vorindustriellem Niveau) zu beschränken, Biodiversität zu fördern und die Ozeane zu schützen. Es geht dabei nicht nur darum, Projekte und Initiativen finanziell zu fördern, sondern euch auch unsere besondere Wertschätzung zu zeigen.
Die Teilnahme ist dabei kostenlos und noch bis zum 30.09.2021 möglich. Bei der Auswahl der Gewinner werden wir vor allem darauf achten, wie innovativ das Projekt ist, wie messbar eure Erfolge sind, und wie euer Drei-Jahres-Plan aussieht. Denn es geht hier nicht darum, ein einmaliges Preisgeld zu vergeben, sondern wir möchten euch langfristig auf eurer Reise begleiten. Immer mit unserem gemeinsamen Ziel vor Augen: die Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

Neugierig geworden? Mehr Infos und alles zur Bewerbung findest du hier.

Ich drücke allen Bewerberinnen und Bewerbern die Daumen und freue mich auf spannende Initiativen und Projekte!

Alena Schieber

Dieser Artikel wurde von Alena Schieber geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.