12. Juni 2017

Spannung, Speed und Influencer: 24h-Rennen mit Panagiota & Co.

Das ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring ist immer für Spannung und Überraschungen gut – das galt diesmal nicht nur für den Rennverlauf, sondern auch für die Gäste, die wir eingeladen hatten. Zusammen mit meinen Kollegen bin ich bei Zurich im Marketing tätig und suche immer wieder neue Impulse für unsere Social Media Kanäle. Aus diesem Grund haben wir zum ersten Mal mit Influencern gearbeitet, also Personen, die YouTube-, Facebook- oder Instagram-Kanäle mit vielen Fans haben und regelmäßig Videos, Bilder oder kurze Texte veröffentlichen.

Panagiota Petridou mit Fans und Fahrern beim ADAC Zurich 24h Rennen

Gute Laune Garant Panagiota Petridou

Selfies an der Rennstrecke

Als charmant und witzig erwies sich Panagiota Petridou, bekannt aus der TV-Reihe „Biete Rostlaube, suche Traumauto“. Ein Spaziergang mit ihr durch das Fahrerlager war wie das berühmte Bad in der Menge – jeder Fan schien Panagiota zu kennen und wollte ein Selfie mit ihr. Und selbst beim gefühlt tausendsten Foto verrutschte ihr weder das Lächeln, noch das Make-up …

Professionell und charmant führte sie auch das Interview mit Rennfahrer Klaus Ludwig im Ring Boulevard – selten zuvor haben wir „König Ludwig“ in so angeregter Unterhaltung gesehen. Übertragen wurde das Interview per Facebook Live Stream – übrigens ebenfalls ein erster Versuch für uns, der rund 15.000 Zuschauer erreichte und damit ein voller Erfolg war. Und wer glaubt, dass Panagiota sich hinter den Kulissen anders verhalten würde, täuscht sich – denn selbst nach einer schlaflosen Nacht im Hotelzimmer direkt neben der

Rennlegende Klaus Ludwig zeigt Panagiota sein neues Auto

Rennstrecke blieb ihre Laune gleichbleibend gut.

 

Instagrammer Alvarosoler erwies sich als „Heartthrob“ für die weiblichen Fans. Der spanische Musiker war nicht nur von den Rennwagen besonders angetan, sondern auch von der echten Eifeler Currywurst mit Pommes rot-weiß. Entsprechend lustig fiel auch seine Insta-Story aus, die er abwechselnd auf Deutsch, Spanisch und Italienisch kommentierte – „für meine internationalen Fans“, wie er erklärte. Auch bei YouTuber „Inscopelifestyle“ merkt man wieder einmal, dass YouTube das neuen TV ist. Nico – so sein wirklicher Name – musste schon auf den ersten fünf Metern zur Falken Drift Show das erste Autogramm geben.

 

Rasante Show

Driften quer durch die Kurve – ein riesiger Spaß für die Fans, auch wenn’s laut ist und stinkt

Bei der Drift-Show fahren die Wagen mit angezogener Handbremse quer durch eine Haarnadelkurve; Lärm und Gestank sind einfach unvorstellbar „Das ist einfach crazy!“ fand Inscopelifestyle und konnte das hautnah in seinem Video rüberbringen, das über 100.000 Fans angeschauten. 

YouTuber Inscope war völlig begeistert von der Falken Drift Show
Instagrammer Alvaro Soler hingegen fand die Currywurst am Ring besonders faszinierend

Überhaupt erreichten unsere Influencer sehr viele Menschen und hohe eine Aufmerksamkeit. Unsere Idee hat sich also ausgezahlt – und darüber hinaus haben wir mit unserer Marke viele junge Menschen erreicht.

 

So viel geboten am Nürburgring

Und was das 24h-Rennen betrifft: Eine Viertelstunde vor Schluss nahm es eine überraschende Wende … und erst da merkte ich, dass vor lauter filmen, fotografieren und schauen für mich das Renngeschehen zur Nebensache geraten war. So wie mir ging es sicherlich vielen der über 200.000 Besucher am Nürburgring – sie erlebten ein sommerliches Wochenende mit spannendem Rennsport und einem tollen Rahmenprogramm.

Eine lange Nacht am Ring
Nächtlicher Einblick in die Boxengasse

 

Ich selbst freue mich schon auf das ADAC Zurich 24h-Rennen im kommenden Jahr und hoffe, dass wir wieder genauso charmante und nette Influencer dabei haben werden.

 

 

Nach Anbruch der Dunkelheit wird es besonders stimmungsvoll am Ring
Krönender Abschluss: Die Champagnerdusche für die Siegerautos
[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.1/5]

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Frauke Heckmann

Dieser Artikel wurde von Frauke Heckmann geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.