6. März 2019

Azubis@Zurich: facettenreiche Ausbildung – Teil II

 

Eine Ausbildung bei einer Versicherung trocken? Weit gefehlt! Denn hier bei der Zurich Versicherung besteht unsere Ausbildung für uns Auszubildende nicht nur aus Lernen und Arbeiten in den einzelnen Abteilungen – sondern ist weitaus vielfältiger als manch einer denkt. In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch über unsere sportlichen Projekte etwas erzählt – heute möchte ich euch einmal mitnehmen und hinter die Kulissen blicken welche Weiterbildungsmaßnahmen alles angeboten werden.

Wir Azubis haben während unserer Ausbildung die Möglichkeit an allerlei Projekten teilzunehmen, darunter auch verschiedene Marketinginitiativen. So gibt es die Projekte Forschung und Entwicklung, Social Media, Schuloffensive, Messe-Projekt und Crossfunctional Support. Ich selbst arbeite im Social Media Team mit und lasse euch dort in regelmäßigen Blogbeiträgen einmal hinter die Kulissen blicken. In unserem Projekt spielen jedoch auch viele weitere soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Snapchat eine bedeutende Rolle, denn diese Kanäle gilt es ebenfalls durch zahlreiche Azubi-Beiträge zu bereichern. Aber auch durch die anderen Projekte lernen die Azubis viel für ihren weiteren Weg hier bei der Zurich. Zum Beispiel wird ihre Selbstständigkeit und ihr Verantwortungsbewusstsein durch die Übernahme von eigenständigen Aufgaben maßgeblich gestärkt. So liegt im Messe-Projekt beispielsweise das Hauptaugenmerk in der Organisation einer Azubi-Messe und der Verantwortung des Messestandes am Messetag selbst.

 

Weiterbildung: Persönlich und beruflich

Des Weiteren gibt es im Rahmen unserer Ausbildung, aber auch noch das 4-Säulenseminar, bestehend aus einem Kommunikationsseminar und Persönlichkeitsseminar, sowie dem Azubi-Vital-Seminar und dem Teamtraining. Im Kommunikationsseminar lernt man viel darüber, wie Botschaften wirken und was es in der persönlichen Kommunikation untereinander und mit Kunden zu beachten gibt. Dazu gehört natürlich auch, wie man geschäftlich ein Telefonat richtig führt oder mit Ressorts und Kunden schriftlich kommuniziert. Hingegen beim Persönlichkeitsseminar geht es darum sich selbst ein bisschen besser kennenzulernen. Fragen wie beispielsweise „Welcher Persönlichkeitstyp bin ich?“, „Wie erkenne ich den Persönlichkeitstyp der Anderen?“ und „Wie kommuniziere ich typgerecht?“ werden dort gestellt und im Rollenspiel schließlich beantwortet. Das Teamtraining hilft uns als Team zu stärken, aber auch Teamdynamiken einmal näher zu beleuchten. Man lernt einander zu vertrauen und sich im Team zurecht zu finden. So werden dort verschiedenste Vertrauens- und Teamübungen durchgeführt. Wir haben letztes Jahr im Sommer zum Beispiel unter anderem am Blackfoot Beach zusammen ein Floß gebaut. Bezüglich des Azubi-Vital- Seminars habt ihr ja in meinem letzten Blogeintrag schon so einiges gehört. Auch dieses Seminar hat uns Azubis allen sehr viel Spaß gemacht.

 

Fleiß lohnt sich: Das Zurich Auslandspraktikum

Für mich ein absolutes Highlight der Ausbildung bei Zurich ist allerdings der angebotene Englischkurs mit nachfolgender Möglichkeit eines dreiwöchigen Auslandspraktikums. Der Englischkurs wird von einem externen Trainer geleitet. Die Teilnahme ist freiwillig, allerdings Voraussetzung für das Auslandspraktikum. Der Kurs besteht aus insgesamt 12 Einheiten, die jeweils samstags stattfinden. Nach erfolgreichem Abschluss erhält jeder Auszubildende ein Zertifikat und hat die Möglichkeit für drei Wochen in einer Zurich Direktion im Ausland zu arbeiten. Für mich persönlich wäre es zum Beispiel super interessant einmal den Hauptsitz der Zurich Insurance Group in der Schweiz zu besuchen. Aber auch die Vorstellung auf einem anderen Kontinent zu arbeiten, weckt bei vielen Azubis großes Interesse. Eine solche Chance ist sicherlich sehr hilfreich für das spätere Berufsleben, aber auch für die persönliche Weiterentwicklung, so dass man hiervon in jeder Hinsicht nur profitiert.

Wie ihr seht, ist unsere Ausbildung hier bei Zurich sehr facettenreich und geht mit zahlreichen Zusatzqualifikationen über die reine Ausbildung weit hinaus.

Habt ihr Fragen zur Ausbildung bei Zurich? Schreibt mir gerne in den Kommentaren.

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Nadja Ronig

Dieser Artikel wurde von Nadja Ronig geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog

Was ist Ihre Meinung?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.